Wer sind wir?

Wenngleich eine Integration in die deutsche Gesellschaft aufgrund fehlender Aufenthaltstitel von Seiten der Politik nicht vorgesehen ist, müssen Asylsuchende im Alltag zurecht kommen. Sie benötigen Kenntnisse der deutschen Sprache, Wissen über soziale Regeln der Gesellschaft und Kontakt zu hier lebenden Bürgern. Unsere Initiative „Freund statt fremd“ arbeitet rein ehrenamtlich. Wir organisieren Deutschkurse und unterstützen Asylsuchende bei allen Fragen im Alltag, von Behördengängen über Arztbesuche bis hin zur Schulanmeldung und gemeinsamen Freizeitaktivitäten.

Mehr Infos auf unserer Homepage www.freundstattfremd.de .

Die Aktion „Essenspakete-Selbstversuch“ wird organisiert vom Arbeitskreis Politik bei „Freund statt fremd“: Anna-Sophie Braun, Tobias Herbst, Tobias Hübler, Lucia Niemöller, Bernhard Offenberger und Sylvia Schaible.

Kontakt:

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s