Tarek J. Schakib-Ekbatan: Einschränkung über Einschränkung

Heute ist für mich der letzte (ganze) Tag der Aktion. Morgen Abend – zu der Zeit als ich vor einer Woche mein Paket erhielt – werde ich bewusst essen gehen und schauen, wie es sich anfühlt, wieder selbst zu wählen und vergleichsweise luxuriös zu essen; ich vermute es wird lecker, sich aber nicht so gut anfühlen …

Vor meinem endgültigen Fazit am Mittwoch, jetzt hier noch vier allgemeine Erfahrungen aus der Testzeit:

1. Da ich eine Schilddrüsenunterfunktion habe soll ich kein Jod-Salz essen (da dieses bei einer vorhandenen Unterfunktion die Schilddrüse weiter zersetze, so ein Bamberger Nuklear-Mediziner) – anderes Salz steht aber auf der Bestellliste der Asylbewerber nicht zur Auswahl.

2. In der Woche verlegte meine Dozentin das Seminar auf einen Bierkeller. Zur Verpflegung brachte sie für uns lecker belegte vegane Brötchen mit.Ich habe abgelehnt. Viele am Tisch sagten mir, dass ein Asylbewerber jetzt auch eingeladen werden würde und ich doch mitessen könnte.

Das stimmt natürlich. Allerdings haben Asylbewerber kaum Möglichkeiten Einladungen zu erwidern, was es auf Dauer unangenehm macht und weswegen viele erfahrungsgemäß solche Einladungen häufig ausschlagen.

3. Start des Experiments fiel genau auf den Ramadan-Beginn, wie eine Kommilitonen feststellte. Ist das Zufall, Absicht der Organisatoren, oder Schicksal?

4. Ich kam mir gestern besonders schlau vor, als ich mein Abendessen (Joghurt mit Dosenobst) mit zu meiner Freundin nahm. Allerdings hatte diese keinen Dosenöffner und ich musste das Dosenobst mit einem Korkenzieher befreien und habe mir dabei in den Finger geschnitten. Die Organisatoren sagten mir, auch viele Asylbewerber hätten keinen Dosenöffner …

(Meine erste Mahlzeit an diesem Tag war übrigens erst um 18 Uhr, nicht wegen Ramadan sondern wegen einer Mischung aus Zeitmangel und Ratlosigkeit).

Einen schönen Abend wünscht Euch Euer

Tarek J. Schakib-Ekbatan

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s