David Saam ist gespannt und steht vor Herausforderungen

SaamDa“Bei der Aktion Essenspakete bin ich sehr gern dabei. In meinem Leben ist mir schon oft großherzige Gastfreundlichkeit in verschiedenen Ländern der Erde zuteil geworden. Da bin ich freilich interessiert, auf welche Art und Weise hier in Deutschland Menschen aus anderen Ländern von staatlicher Seite aufgenommen und behandelt werden, also auch was die Verpflegung betrifft.

Eine Woche lang werde ich mich mit dem Essenspaket eines Asylbewerbers versorgen. Da bekommt man nur einen klitzekleinen Einblick und es wird sicher schwierig, sich vorzustellen, wie es ist, wenn man sich über einen ungleich größeren Zeitraum davon ernähren muss. Noch dazu genieße ich im Gegensatz zu dem Asylbewerber auch in dieser Woche absolute Reisefreiheit. Die birgt allerdings auch eine Herausforderung: ich habe einige Auftritte u.a. mit dem Kellerkommando auf dem Splash Festival in Sachsen-Anhalt. Dennoch werde ich den Verlockungen der Backstage-Verpflegung widerstehen und die Aktion mit dem Essenspaket konsequent durchziehen. Schon jetzt wird mir sehr bewusst, dass sich Asylsuchende noch mit vielen weiteren Einschränkungen zurechtfinden müssen, was ihre Lebensumstände betrifft.

Ich hoffe, dass diese Aktion mal wieder die Lage der Asylbewerberinnen und -bewerber mehr ins öffentliche Interesse rückt, und vor allen Dingen den Fokus weg von Zahlen auf Papier hin auf die Menschen rückt.“

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter David Saam veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s